Patientin brach in Tränen aus, als der Arzt seine Maske abnahm!

Anzeige

Auch wenn die medizinische Forschung immer weiter voranschreitet, können schlimme Krankheiten wie Krebs nachwievor nicht vollständig ausgeschlossen oder geheilt werden. Krebs betrifft leider einen erstaunlich großen Anteil der Menschheit und kann in vielen Bereichen des Körpers seinen Platz finden.


Diese Krankheit hatte leider auch Mary Glasure getroffen. Ihr wurde Brustkrebs diagnostiziert, was sie und ihre Familie natürlich sehr traf und traurig stimmte. Wenn man solch eine Diagnose bekommt, gehen einem allerlei Gedanken durch den Kopf. Sind meine Tage gezählt oder ist es noch heilbar?

Das wichtigste hierbei ist, dass man stark bleibt und nicht aufgibt. So auch Mary, die sich schnell den Mut fasste, den Krebs zu bekämpfen mit Hilfe der Chemotherapie.

Auch die Familie spielte eine wichtige Rolle in diesem Moment. Diese gab ihr Halt, das alles durchzustehen und mit dieser Verstärkung im Rücken fällt einem alles deutlich leichter. Dieser Zusammenhalt gab Mary Hoffnung, das alles mit viel Arbeit überstehen zu können. Doch das Verhalten des Arztes gab ihr später zu denken, ob denn wirklich alles gut werden würde.


Weiter auf der nächsten Seite:

Anzeige

1 2Weiter